Willkommen im Seniorenzentrum Wiehl! Wir alle haben hier ein großes gemeinsames Ziel: Sie sollen sich bei uns rundum wohl fühlen.

Informationen Corona

Aufhebung des generellen Besuchsverbots im AWO Seniorenzentrum Wiehl
ab dem 10.05.2020 – Einrichtung von Besuchszonen

Liebe Angehörige, liebe Betreuer*innen, liebe Besucher* innen,

in den Medien haben Sie sicher schon erfahren, dass unsere Bewohner ab dem 10.05.2020 wieder Besuch empfangen können. Aufgrund der Hygienerichtlinien zwar noch durch eine Scheibe getrennt, aber ein Anfang ist gemacht.
Für Angehörige, die Besuche bei unseren Bewohnern machen möchten, bieten wir diesen Service an. Es besteht die Möglichkeit nach Terminvereinbarung von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr einen halbstündigen Besuchstermin wahrzunehmen. Damit wir möglichst vielen Angehörigen diese Möglichkeit bieten können, sind die Termine zunächst auf höchstens 30 min. begrenzt.

Bitte lassen Sie sich telefonisch unter 02262-7271107 einen Termin geben oder fragen sie per E-Mail unter szwiehl@awo-rhein-oberberg.de einen Terminvorschlag an. Geben Sie ihren Namen, den Namen ihres Angehörigen und den Wohnbereich an.

Besuche innerhalb der Einrichtung sind weiterhin nur bei intensiver, palliativer oder medizinisch notwendiger Versorgung unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich. Die Möglichkeit den Kontakt über Videotelefonie herzustellen besteht zusätzlich weiterhin.

Bitte beachten Sie, dass der Besucher im Freien sitzt und sich bei Regen selber schützen muss. Einige Verhaltensregeln und Grundsätzliches sind hierbei zu beachten:

  • alle Besucher müssen gesund sein und sich in eine Besucherliste mit Name,
    Besuch bei und Telefonnummer eintragen. Sie müssen über Symptome und Kontakte
    zu Covid-19 Patienten Auskunft geben, damit Kontakte nachvollzogen werden können
  • max. sind 2 Personen gestattet (ein Kind gilt als eine Person und ist nur unter ständiger
    Aufsicht und in Begleitung gestattet)
  • das gesamte Gelände darf nur zum Zweck der Terminwahrnehmung mit Mund-Nasenschutz
    betreten werden
  • Kontakte zu Bewohnern, die sich auf dem Gelände aufhalten, sind zu unterlassen um eine
    damit verbundene 14-tägige Quarantäne des Bewohners zu vermeiden
  • die Abstandsregelung von 1,5 Metern ist zwingend einzuhalten
  • mitgebrachte Gegenstände oder Geschenke sind im Vorflur des Eingangs abzugeben

In Absprache mit dem Oberbergischen Kreis, Amt für soziale Angelegenheiten – Aufsicht für Pflege- und Betreuungseinrichtungen – werden diese Maßnahmen umgesetzt.

Bitte setzen Sie alle weiteren Angehörigen von dieser Nachricht ebenfalls in Kenntnis.
Diese Informationen finden Sie auch hier auf unserer Homepage und auf

facebook.com/awo.seniorenzentrum.wiehl

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.